Shopping cart is empty
 
English Polski Spanish 
Search For a Manual
 

(e.g. AA-V20EG JVC, ZX-7 Sony )
PayPal 1000+ rating Secure, Encrypted Checkout.
 
Who's Online
There currently are 313 guests online.
Categories
Information
Featured Product
Home >> BAUKNECHT >> ETK 6640/IN Quick Start
 
 0 item(s) in your cart 

BAUKNECHT ETK 6640/IN
Quick Start


Tweet about this product and get $1.00 of store credit for instant use!
  • Download
  • PDF Format
  • Complete manual
  • Language: German, French, Dutch, Greek
Price: $4.99

Description of BAUKNECHT ETK 6640/IN Quick Start

Quick start guide ( sometimes called quick guide ) contains most important information on how to use this product. The manual is in PDF format. After placing order we'll send You download instructions on Your email address.

The manual is available in languages: German, French, Dutch, Greek

Not yet ready
You must purchase it first

Customer Reviews
There are currently no product reviews.

Text excerpt from page 2 (click to view)
ERST EINMAL SELBST PRÃFEN Die Kochmulde funktioniert nicht:

- Prüfen Sie, ob die Leitung Strom führt. - Schalten Sie die Kochmulde aus und wieder an, um festzustellen, ob die Störung behoben ist. - Kontrollieren Sie, dass der Einstell-/Bedienknopf nicht auf â0â steht. Stellen Sie die Sicherung für die Kochmulde/Einbauherd für einige Minuten auf âAusâ und dann wieder auf âAnâ. - Trennen Sie die Kochmulde sofort vom Stromnetz, indem Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.

Die Kochmulde lässt sich nicht ausschalten: KUNDENDIENST

Bevor Sie den Kundendienst rufen: ⢠Prüfen Sie, ob das Problem anhand der in Kapitel âErst einmal selbst prüfenâ beschriebenen Punkte gelöst werden kann. Falls die Störung nach den vorstehend beschriebenen Kontrollen weiter besteht, rufen Sie bitte die nächstliegende Kundendienststelle an.

Geben Sie dabei stets an: ⢠eine kurze Beschreibung der Störung; ⢠Typ und Modell der Kochmulde; ⢠die Servicenummer (die Zahl nach dem Wort SERVICE auf dem Typenschild unter der Kochmulde). Die Servicenummer finden Sie auch auf dem Garantieheft; ⢠Ihre vollständige Anschrift; ⢠Ihre Telefonnummer. Im Reparaturfall wenden Sie sich bitte an eine vom Hersteller autorisierte Kundendienststelle (nur so wird garantiert, dass Originalersatzteile verwendet werden und eine sachgerechte Reparatur durchgeführt wird). Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann die Sicherheit und die Qualität des Produkts beeinträchtigen.

Anschluss an die Stromversorgung
Hinweis: der gelb-grüne Erdungsschutzleiter ist an die mit dem Symbol gekennzeichnete Schraube anzuschlieÃen. ⢠Entfernen Sie die äuÃere Ummantelung des Netzkabels (G) auf eine Länge von ca. 70 mm. ⢠Entfernen Sie den Schutzmantel der Leiter auf eine Länge von ca. 10 mm. Führen Sie das Kabel (G) durch die Ãffnung im Deckel (F). ⢠Führen Sie das Netzkabel in die Kabelhaltevorrichtung ein und schlieÃen Sie die Leiter gemäà den Anweisungen des auf den Deckel aufgedruckten Schaltplans an die Klemmenleiste an. ⢠Halten Sie das Netzkabel (G) mit Hilfe der Kabelhaltevorrichtung straff. ⢠Setzen Sie den Schutzdeckel (F) wieder auf und befestigen Sie ihn. ⢠Installieren Sie die Kochmulde nach Beendigung des elektrischen Anschlusses von oben und befestigen Sie sie wie abgebildet auf den Halteklammern.

Konformitätserklärung
Diese Kochmulde ist für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet und entspricht der EG-Richtlinie 89/109. ⢠Diese Kochmulde (Klasse Y) wurde zur ausschlieÃlichen Verwendung als Kochgerät konzipiert. Jeder andere Gebrauch (wie das Heizen von Räumen) ist nicht bestimmungsgemäà und gefährlich. ⢠Dieses Gerät wurde in Ãbereinstimmung mit folgenden Richtlinien entwickelt, hergestellt und verkauft: - Sicherheitsvorschriften der EG-Richtlinie âNiederspannungâ 73/23; - Schutzvorschriften der EG-Richtlinie âEMVâ 89/336; - Vorschriften der EG-Richtlinie 93/68. Der Hersteller behält sich technische Ãnderungen am Gerät vor. â¢

INSTALLATION
Empfehlungen
Wichtig: Halten Sie die Kochmulde so lange von der Stromversorgung getrennt, bis der Einbau oder die Wartungsarbeiten durchgeführt worden sind. ⢠Der elektrische Anschluss muss ausgeführt werden, bevor das Gerät an das Stromnetz angeschlossen wird. ⢠Die Installation muss von einer Fachkraft gemäà den Herstelleranweisungen und gültigen örtlichen Bestimmungen ausgeführt werden. ⢠Prüfen Sie nach dem Auspacken, dass das Gerät keine Transportschäden aufweist. Im Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder rufen Ihre nächste Kundendienststelle an.

Glaskeramik-Kochmulde
Wichtig: Entfernen Sie vor der Installation der Kochmulde die eventuell vorhandene Schutzfolie. Achten Sie darauf, dass der Arbeitsplatten-Ausschnitt für die Kochmulde laut mitgelieferter MaÃzeichnung unter Einhaltung der Toleranzen erfolgt. Die Kochmulde sollte nicht unter groÃem Kraftaufwand in die Arbeitsplatte eingesetzt werden. Andernfalls können (auch einige Zeit später) Spannungsbrüche an der Glaskeramik auftreten! ⢠Falls die Arbeitsplatte aus Holz ist, verwenden Sie die mitgelieferten Befestigungsklammern und Schrauben. 1. Befestigen Sie die Befestigungsklammern (A) (Abb. 1) mit den mitgelieferten Schrauben (B) (Abb. 1) gemäà Abbildung und beachten Sie dabei die angegebenen AbstandsmaÃe. 2. Setzen Sie die Kochmulde in die Arbeitsplatte ein. ⢠Besteht die Arbeitsplatte aus Marmor, Plastik, Keramik, Naturstein, usw., muss die Kochmulde mit Haltebügeln (C) (Abb. 2) befestigt werden. 1. Setzen Sie die Kochmulde in die Arbeitsplatte ein (Abb. 1).
2. Befestigen Sie die 4 Haltebügel (C) gemäà Abb. 2 je nach

Abb. 1

Vorbereitung des Einbaus
⢠Führen Sie sämtliche Sägearbeiten an der Arbeitsplatte vor der Installation des Gerätes aus. Entfernen Sie sorgfältig Sägespäne oder Holzstückchen, da sie Funktionsstörungen verursachen könnten.

Warnung: Falls der Unterbau, auf dem Sie die Kochmulde installieren möchten, nicht aus Holz besteht (Marmor, Kunststoff, Keramik, Naturstein usw.), fordern Sie bitte unter Angabe der Artikelnr. 4819 404 78697 beim Kundendienst die speziellen Haltebügel (Abb. 2) an. ⢠Die Kochmulde muss in eine Arbeitsplatte mit einer Dicke zwischen 20 und 50 mm eingesetzt werden. ⢠Setzen Sie ein Distanzstück mit einem Mindestabstand von 90 mm von der Unterseite der Kochmulde so ein, dass diese für den Benutzer nicht zugänglich ist. ⢠Wird die Kochmulde oberhalb eines Backofens eingebaut, so muss dieser von uns hergestellt und mit einem Kühlungssystem ausgestattet sein. ⢠Es darf sich nichts zwischen der Kochmulde und dem Backofen befinden (z. B. Querschienen, Isoliermaterial usw.). ⢠Ein Hochschrank muss vom Rand der Kochmulde mindestens 100 mm entfernt sein. ⢠Nehmen Sie den Ausschnitt in der Arbeitsplatte gemäà den Abmessungen vor. ⢠Versiegeln Sie die beim Ausschnitt der Arbeitsplatte entstandenen Schnittkanten mit Holzleim oder Silikon. ⢠Bringen Sie an der Kochmulde die mitgelieferte Dichtung an (falls nicht bereits angebracht), nachdem Sie die Haftfläche gründlich gereinigt haben.

Stärke der Arbeitsplatte. 3. Montieren Sie die 4 Schrauben (D) in den Positionen (E) (Abb. 2).

Elektrischer Anschluss
⢠⢠⢠⢠⢠Die Erdung des Geräts ist gesetzlich vorgeschrieben. Der elektrische Anschluss muss von einer Fachkraft gemäà den Herstelleranweisungen und gültigen örtlichen Bestimmungen ausgeführt werden. Der Installateur ist für den korrekten elektrischen Anschluss und die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften verantwortlich. Das Netzkabel muss lang genug sein, um das in die Küchenzeile eingebaute Gerät an das Stromnetz anzuschlieÃen. Um die einschlägigen Sicherheitsvorschriften zu erfüllen, muss installationsseitig ein allpoliger Trennschalter mit einer Kontaktöffnung von mindestens 3 mm vorgesehen werden. Verwenden Sie keine Vielfachsteckdosen oder Verlängerungskabel. Nach der Installation dürfen Strom führende Teile nicht mehr zugänglich sein.

Abb. 2

Abb. 3

⢠â¢

You might also want to buy

$4.99

ETK 6640/IN BAUKNECHT
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…
>
Parse Time: 0.193 - Number of Queries: 100 - Query Time: 0.032